Was bringt das Jahr des Tigers 2022?

Herzlich willkommen im chinesischen Neujahr 2022 – das Jahr des Yang Wasser Tigers

Warum feiern die Chinesen eigentlich erst im Februar Neujahr? Und warum kommt jetzt das Jahr des Tigers? Welche Energie bringt das neue Jahr mit und wie kann ich diese für mich nutzen? Diese Fragen beantworte ich dir in diesem Blogartikel. Falls du euphorisch an Silvester mit neuen, tollen Vorsätzen gestartet bist und sie jetzt schon wieder schleifen hast lassen – hier ist deine zweite Chance! Nimm das Mondneujahr als Neustart, die Energie hat mehr Power als die des Ochsen!

Warum feiern die Chinesen erst im Februar Neujahr?

Das Jahr des Yin Metall Ochsen endet heute, am 31.1.2022. Von 1.2.2022 bis 21.1.2023 gilt nach chinesischem Kalender das Jahr des Yang Wasser Tigers.
Die Chinesen und weite Teile Asiens zelebrieren am 1.2.2022 das wichtigste Familienfest des Jahres: das Neujahr. Berechnet wird es nach dem chinesischen Lunisolarkalender. Am 2. Neumond nach der Sonnwende beginnt das neue Jahr und das wird 15 Tage lang gefeiert. Vom chinesischen Silvester (31.1.22) bis zum Laternenfest am 14.2.22 mit großartiger Dekoration  hauptsächlich in Rot, der Farbe des Glücks. Die Familien treffen sich zum gemeinsamen Essen, die Vorgesetzen oder Älteren übergeben den Jüngeren rote Umschläge mit Geld als Zeichen für Glück und Wohlstand.

Berechnet wird der Neujahrsbeginn nach dem chinesischen Lunisolarkalender: der Termin fällt auf den 2. Neumond zwischen dem 21. Januar und dem 21. Februar. Mit dem Neujahr wechselt das Tier aus der chinesischen Astrologie. Jedem Jahrestier wird eines der 5 Elemente (Wasser, Holz, Feuer, Erde, Metall) in Yin- oder Yang-Qualität zugeordnet. Daher wiederholen sich die gleichen Jahresenergien nur alle 60 Jahre. Wer heuer geboren wird oder heuer seinen 60. feiert, ist im Jahr des Yang Wasser Tigers geboren.

Was bringt uns der Tiger?

Der Tiger bringt eine kraftvolle Energie mit sich. Als König des Dschungels weiß er, wer der Herr ist, wo sein Platz ist und präsentiert sich selbstbewusst und stolz. Zielsicher schleicht er sich an seine Beute, um dann loszuspringen. Ihm werden Mut, Stärke, Durchsetzungskraft und Unternehmungslust zugesprochen. Er ist der geborene Anführer, lässt man ihn in seinem Revier schalten und walten. Dann kommt sein Charisma zum Vorschein. Der Tiger ist wach und energiegeladen und schreitet mutig zur Tat. Dies bringt ihm Respekt von anderen ein. In ihm stecken aber auch eine Portion Ungeduld, Wut und Zorn.

Das wird ebenso den Tiger-Geborenen nachgesagt, also Menschen, die 2010, 1998, 1986,… geboren sind. Jedoch ist das Jahrestier nur eines der vier Tiere aus dem BAZI, der chinesischen „Astrologie“. Der Energieeinfluss, unter dem ein Mensch geboren ist, ist natürlich viel komplexer. Dafür kannst du dir dein BAZI („chinesisches Horoskop“) berechnen lassen und Schlüsse für dein Leben ziehen.
Da der Februar ebenfalls der Tiger-Monat ist, verdoppelt sich heuer die Energie zu Beginn des chinesischen Neujahrs. Er beginnt am 3./4. Februar. Geballte Kraft voraus heißt also das Motto!
Dabei ist der Tiger als Tier nur ein „Bild“ für die Energie, für die er steht. Im Februar hat das Licht gesiegt, das feiern nicht nur die Asiaten. Im Keltischen wird Imbolc, das Lichterfest gefeiert und das Christentum hat lange „Mariä Lichtmess“ am 2.2. gefeiert. Noch heute werden die Kerzen für das ganze Jahr an diesem Tag geweiht.

Im Februar ist der Frühling nicht mehr aufzuhalten. Was sich im Januar noch unter der Erde versteckt hat oder noch nicht sichtbar war, dringt jetzt durch die Erdkruste: die ersten Frühlingsblüher sprießen im Februar. Das erfordert auch von der Natur Mut und Durchsetzungskraft.
Der Tiger steht für das Element Holz, das genau diese Eigenschaften verkörpert: zielstrebiges Wachstum, Durchsetzungskraft.
Die Wasser-Energie, die ihn begleitet, schiebt diese Power noch an. Wasser steht außerdem für

  • Lebensfluss
  • Tod und Neues Leben
  • Tiefe Gefühle wie Angst, aber auch Vertrauen
  • Kommunikation

Wie kann ich die Energie des Jahres des Tigers für mich nutzen?

Betrachten wir diese beiden Kräfte zusammen, werden wir heuer gut unterstützt

  • mutig neue Projekte anzugehen, dies können z.B. neue Hobbies, eine Unternehmung oder eine Selbstständigkeit sein
  • unternehmenslustig Reisen anzutreten – wer sehnt sich gerade nicht nach einem Tapetenwechsel?!
  • zu unserer Meinung zu stehen und auszusprechen, was uns wichtig ist
    Überhaupt besser miteinander zu kommunizieren
  • hoffentlich auch von der tiefen Angst, die sich in vielen Menschen gefestigt hat, wieder zum Vertrauen zu kommen, das Vertrauen in die Natur, in den Rhythmus des Lebens.

Mit meinen Teilnehmerinnen aus meinem Mentoring-Jahresprogramm „Open year 2022“ setzen wir uns nicht nur ganz konkrete Umsetzungsziele für dieses Jahr, sondern holen uns Mut, Stärke von den weiblichen Archetypen. Jeden Monat verbessern wir das Feng Shui der Räume, wodurch wir innen und außen verbinden. So eine spannende Reise für dich ich unglaublich dankbar bin. Auch dir wünsche ich ganz viel Power für das Jahr des Tigers!

Herzlichst,
Judith

Mit Feng Shui und den Archetypen durchs Jahr
Verbinde dich mit der Heilerin in dir
Feng Shui Tipps 
für mehr Glück in deinen Räumen und mehr Glück in deinem Leben!

Für den Versand unserer Newsletter nutzen wir rapidmail. Mit Ihrer Anmeldung stimmen Sie zu, dass die eingegebenen Daten an rapidmail übermittelt werden. Beachten Sie bitte deren AGB und Datenschutzbestimmungen .

Du möchtest beim nächsten Start für "Plane deine Traumküche" dabei sein?

Für den Versand unserer Newsletter nutzen wir rapidmail. Mit Ihrer Anmeldung stimmen Sie zu, dass die eingegebenen Daten an rapidmail übermittelt werden. Beachten Sie bitte deren AGB und Datenschutzbestimmungen .